Diabetes Kongress 2019
zur Liste
Prof. Dr. Sigurd Lenzen
1966-1972 Studium der Medizin an den Universitäten Göttingen und Oxford/England 1972 Staatsexamen in der Medizin und Promotion zum Dr. med. an der Universität Göttingen 1973-1978 wiss. Assistent am Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Göttingen, unterbrochen durch einDFG-Forschungsstipendium 1975/76 am Institut für Histologie und Zellbiologie der Universität Umeå/Schweden 1978 Oberassistent am Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Göttingen 1980 Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen 1984 Forschungsaufenthalt am Dept. of Pharmacology and Nutrition, University of Southern California, Los Angeles, USA 1985 Auszeichnung mit dem "Ferdinand-Bertram-Preis" der Deutschen Diabetes-Gesellschaft Seit 1992 Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Klinische Biochemie an der Medizinischen Hochschule Hannover Seit 1993 Übernahme verschiedener wissenschaftlicher Koordinationsaufgaben innerhalb der Europäischen Diabetes-Gesellschaft (EASD) und seit 1994 in fünf EU-Forschungsrahmenprogrammen 2011 Auszeichnung mit der Paul-Langerhans-Medaille der Deutschen Diabetes-Gesellschaft Seit 2015 Niedersachenprofessor für experimentelle Diabetologie und Direktor des Instituts für Experimentelle Diabetologie der MHH Forschung: Biochemie, Pathobiochemie und Molekularbiologie der Betazellfunktion im Typ 1 und Typ 2 Diabetes und Etablierung kurativer T1DM Therapien
Medizinische Hochschule Hannover Germany
  • Session Beta-Zelle I Vorsitz
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:00 | Thema: 03. Grundlagenforschung Typ-1-Diabetes/ Betazelle/ Typ-1-Diabetes/ Adipositas/ Fettgewebe
    Details
  • Vortrag Untersuchungen zum Einfluss ER-spezifischer Peroxidasen auf die Calcium-Homöostase in insulinproduzierenden Beta-Zellen unter T2DM-Bedingungen Autor
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 10:55 | Thema: 03. Grundlagenforschung Typ-1-Diabetes/ Betazelle/ Typ-1-Diabetes/ Adipositas/ Fettgewebe
    Details