Diabetes Kongress 2019
zur Liste
Prof. Dr. Diethelm Tschöpe
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe (Endokrinologe – Diabetologe DDG – Gastroenterologe – Gesundheitsökonom ebs.) Diabeteszentrum, Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB) Derzeitige Position: - Lehrstuhlinhaber Innere Medizin/ Endokrinologie/ Diabetologie an Ruhr-Universität Bochum (RUB) - Direktor Diabeteszentrum, Herz- und Diabeteszentrum NRW, UK RUB, Bad Oeynhausen - Vorsitzender der Stiftung „Der herzkranke Diabetiker“ (DHD) in der Deutschen Diabetes- Stiftung Medizinischer Werdegang: 1984 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der klinischen Abteilung des Deutschen Diabetes-Forschungsinstitutes an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 1992 Habilitation und Erlangung der Venia Legendi für das Fach „Innere Medizin“ 1994 Klinischer Oberarzt, Düsseldorf 2002 Recognition of Quality in Endocrinology (RQE) Lehrer des European Board of Endocrinology (UEMS) 2003 Lehrstuhl Innere Medizin/ Diabetologie/ Endokrinologie an der RUB Direktor Diabeteszentrum HDZ NRW, UK RUB, Bad Oeynhausen Stellvertretender Ärztlicher Direktor Herz- und Diabeteszentrum NRW, UK RUB, Bad Oeynhausen 2009 Ärztlicher Direktor Herz- und Diabeteszentrum Herz- und Diabeteszentrum NRW, UK RUB, Bad Oeynhausen Ehrungen - Mitgliedschaften - Gremien: 1993 Forschungspreis Anna Jühling-Wunderlich Stiftung 1998 Ferdinand-Bertram Preis der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) 1999 Kuratoriumsvorsitzender Stiftung „Der herzkranke Diabetiker“ (DHD) 2003 Gutachter/ Ausbilder Sektion Endokrinologie bei der Ärztekammer Westfalen- Lippe (ÄKWL) 2006 Vorstandsmitglied Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft (ZIG) 2007 Ehrendoktorwürde Universität Cluj-Napuca (Rumänien) 2010 Fellowship of the European Society of Cardiology (FESC) 2010 Wissenschaftlicher Beirat Deutsche Herzstiftung (DHS) e.V. 2013 Vorsitzender Kommission Telemedizin, Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) (Juni 2013 bis Dezember 2016) 2014 Vorsitzender Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (RWGIM) 2017 Stellvertretender Vorsitzender Lenkungsausschuss der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) 2017 Vorsitzender Beirat Präsidium Kompetenzzentrum Diabetes Karlsburg (KDK) in Zusammenarbeit mit Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald) 2018 Kuratoriumsmitglied der VDBD Akademie Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: - Herzinsuffizienz – diabetische Kardiomyopathie - Diagnostik der Thrombophilie bei vaskulären Risikopatienten - nicht-invasive Gefäßdiagnostik - multimodale und individualisierte Therapiekonzepte - Versorgungsforschung Stoffwechsel-, Herz- und Gefäßerkrankungen (Weiter-) Entwicklung AWMF-Leitlinien: - Nationale Versorgungsleitlinie „Chronische Herzinsuffizienz“ - DDG-Leitlinie „Diabetes mellitus und Herz“ - DDG/DGP-Leitlinie „Diabetes mellitus und Parodontitis“ Editorial Boards/ Peer-review Fachzeitschriften: Diabetes, Stoffwechsel und Herz – International Journal of Clinical Practice – Platelets – Diabetes – Diabetes Care – Diabetes, Obesity and Metabolism – Diabetologia – Hormone and Metabolic Research – Journal Diabetes Complications Cardiovascular Diabetology u.a.
Herz- und Diabeteszentrum NRW, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB) Germany
  • Session Inflammation als Pathomechanismus Vorsitz
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 16:30 | Thema: Typ-2-Diabetes
    Details