Diabetes Kongress 2019
zur Liste
Prof. Dr. Andreas F. H. Pfeiffer
Prof. Dr. med. Andreas F.H. Pfeiffer 1972-1979 Studium der Medizin in Kiel, Freiburg und Montpellier, Frankreich sowie Philosophie- und Medizinstudium in Freiburg/Breisgau, Deutschland 1980 Approbation als Arzt und Promotion am Institut für Biochemie, Freiburg/Breisgau 1979-1981 Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München (Dir. Prof. Dr. A. Herz) 1981-1983 National Institute of Health, Bethesda, Maryland, USA (DFG-Stipendium) Arbeiten über neuroendokrine Regulation der Hypophysenhormone) 1983-1989 Assistenzarzt, Klinikum Großhadern, LMU-München (Prof. Paumgartner) 1989 Facharzt für Innere Medizin 1989 Habilitation für Innere Medizin, Ludwig-Maximilians Universität in München 10/1989 Oberarzt der Medizinischen Klinik u. Poliklinik, Klinikum Bergmannsheil, Ruhr- 1991 Teilgebietsbezeichnung "Endokrinologie" 1995 Ernennung zum apl. Professor der Ruhr-Universität Bochum 1998 Teilgebietsbezeichnung "Gastroenterologie“ C4-Professur für Innere Medizin der Freien Universität Berlin, Leitung der Abteilung Klinische Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung 2000 Potsdam-Rehbrücke und der Abt. Endokrinologie, Diabetes und Ernährunsmedizin am Campus Benjamin Franklin, Charité Universitätsmedizin Berlin Ab 2019 Seniorprofessur Charité Universitätsmedizin Berlin. Auszeichnungen 1990 Verleihung des Theodor-Frerichs-Preises der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Thema: "Entstehung von Colonadenomen: Veränderungen eines wachstumsregulierenden Second Messenger Systems" 12/1992 Hermann und Lilly Schilling-Professur, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verbunden mit einer Stelle entsprechend C3 für 5 Jahre 2005 Meyer-Schwickerath-Vorlesung, Universität Essen 2013 Hippocrates-Preis der Griechischen Gesellschaft für Innere Medizin 2014 Berthold-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie 2019 Werner-Creutzfeldt Preis der Deutschen Diabetes Gesellschaft Sonstige Positionen 2012 Kongresspräsident European Association Study of Diabetes (EASD), Berlin 2008-2011 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) 2006-2008 Vize-Präsident DGE 2007-2012 Vorsitzender DNSG “Diabetes and Nutrition Study Group” der EASD 2006 - 2018 Vorsitzender Ausschuss Ernährung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) ab 2005 Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Diabetes Stiftung (DDS) 2005 Tagungspräsident DDG, Berlin 2003-2010 Sprecher des DGE-Beirats Hormontoxikologie 1999-2004 Sprecher der AG Molekularbiologie und Genetik des Diabetes der DDG Publikationen und Gutachterbeirat Autor und Co-Autor auf über 400 wissenschaftlich begutachteten Publikationen sowie weiterer Übersichtsartikel, Buchkapitel in Lehrbüchern und Kommentaren 2003-2006 Co-Editor Diabetologia Gutachterbeirat / Editorial Board: 2000-2006 • Experimental and Clinical Endocrinology & Diabetes 2008-2011 • Nutrition, Metabolism and Cardiovascular Diseases • Diabetologie und Stoffwechsel • Diabetes Metabolism Research and Reviews • Obesity Facts • Aktuelle Ernährungsmedizin • Adipositas ab 2010 • Nutrition and Diabetes (NUTD) ab 2015 • Acta Diabetologica • Metabolism Clinical and Experimental ab 2018 • Ernährung im Fokus (BZfE) Beratertätigkeiten Berater für BMBF Roadmap, DFG-Gutachter, BMBF-Gutachter, Netherlands National Genome Initiative, Forsningsradet Norway, Swiss National Science Foundation, EFSD, BfR-Begutachtung Wissenschaftsrat, Französische Ernährungsinitiative (Centre Européen der Recherche en Nutrition), Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG), Forschungsrahmenprogramm der EU in Brüssel sowie verschiedene biowissenschaftliche und ernährungsorientierte Stiftungen und Unternehmen Forschungsinteressen Physiologie und Pathophysiologie des Energie- und Substratstoffwechsels mit Schwerpunkt Typ-2- Diabetes mellitus, Adipositas und Insulinresistenz Aktuelle Projekte: • Typ-2-Diabetes Therapie und Pathophysiologie • Hormonelle und nahrungsabhängige Regulation des Stoffwechsels (Insulin, Glukagon, GIP und andere GI-Hormone, Growth Hormone – IGF axis) • Nichtalkoholische Fettleberkrankheit – Mechanismen, Biomarker und Therapie • Ernährungstherapie zur Behandlung von Stoffwechselkrankheiten • Digitale Medizin mit kontinuierlicher s.c. Glucosemessung.
Charité - Universitätsmedizin Berlin, CBF Germany
  • Vortrag Subphenotypen neu diagnostizierter Patienten mit Diabetes entwickeln unterschiedliche Risikoprofile für Diabetes-assoziierte Erkrankungen Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 10:30 | Thema: Typ-2-Diabetes
    Details
  • Vortrag Empagliflozin effectively reduces liver fat content in type 2 diabetes Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 11:00 | Thema: Typ-2-Diabetes
    Details
  • Session Praxisdialog: Ernährung Vorsitz
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:00 | Thema: Praxisdialog
    Details
  • Vortrag High protein diet induced reduction of fatty liver is dependent on GIPR SNP s10423928 genotype in type 2 diabetes patients Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:00 | Thema: 06. Diabeteskomplikationen / Begleiterkrankungen
    Details
  • Vortrag Höhere Zufuhr von unlöslichen Getreideballaststoffen verbessert prädiabetische Stoffwechsellage – eine compliance-basierte Second-Line-Analyse der OptiFiT-Studie Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:10 | Thema: 06. Diabeteskomplikationen / Begleiterkrankungen
    Details
  • Vortrag Metabolic response to cereal fiber supplementation in subjects with prediabetes is depending on baseline glycemic and anthropometric status (OptiFiT) Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:15 | Thema: 06. Diabeteskomplikationen / Begleiterkrankungen
    Details
  • Vortrag Ist Diätcompliance vorhersagbar? Eine Prädiktionsanalyse zur Lebensstilintervention PRÄDIAS im Rahmen der OptiFiT-Studie Autor
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:25 | Thema: 06. Diabeteskomplikationen / Begleiterkrankungen
    Details
  • Vortrag Stimulation des protektiven Hormons PYY durch distal aber nicht proximal resorbierte Zucker mit niedrigem bzw. hohem glykämischen Index (GI) bei Kontrollen, Prädiabetes und Diabetes Speaker
    Datum: 30.05.2019 , Zeit: 14:50 | Thema: 06. Diabeteskomplikationen / Begleiterkrankungen
    Details
  • Vortrag Plasma lipidome is dependent on meal timing and associated with parameters of glucose metabolism Autor
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 10:45 | Thema: 01. Klinische Diabetologie Typ-1-Diabetes
    Details
  • Session Aktuelles zu Ernährung und Lebensstil bei Typ-2-Diabetes Vorsitz
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 12:30 | Thema: Typ-2-Diabetes
    Details
  • Vortrag Die Kontroverse um Protein und Diabetes: Epidemiologie vs. Interventionsstudien Speaker
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 12:35 | Thema: Typ-2-Diabetes
    Details
  • Vortrag Verleihung des Werrner-Creutzfeldt-Preises Speaker
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 13:40 | Thema: Preise
    Details
  • Vortrag Das metabolische Hepatokin Fibroblast Growth Factor-21 (FGF21) wird durch hohe Proteinaufnahme durch eine Harnstoffsynthese-assoziierte Regulation in Leberzellen akut und chronisch herunterreguliert Autor
    Datum: 31.05.2019 , Zeit: 17:50 | Thema: Grundlagenwissenschaft
    Details