Hinweise und Informationen zur Einreichung von Posterbeiträgen

Grundlegendes
Die Einreichung von Posterbeiträgen ist vom 28. April bis zum 06. Juni 2022 bis 23:59 Uhr möglich. Eine Verlängerung dieser Frist ist nicht vorgesehen.
Wir planen wieder einen Präsenzkongress in Mannheim. Das bedeutet, dass alle aktiven Verpflichtungen in Mannheim wahrgenommen werden müssen. Es wird keine digitalen Zuschaltungen von einzelnen Personen geben.
Bitte stimmen Sie sich daher vor der Einreichung ab, ob die präsentierende Person auch für den Kongresszeitraum vom 19. - 22. Oktober 2022 in Mannheim zur Verfügung steht. 

Informationen zur Einreichung
Der reine Abstracttext ist auf maximal 3.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) begrenzt.
Das Abstract sollte wenn möglich auf Deutsch verfasst und folgendermaßen strukturiert sein:

  • Hintergrund und Fragestellung
  • Materialien und Methoden
  • Ergebnisse
  • Diskussion oder Schlussfolgerung

Tabellen und Grafiken können nicht in das Abstract eingepflegt werden.


Rückmeldung zu Ihrer Einreichung
Nach Ablauf der Einreichungsfrist werden alle eingegangenen Einreichungen durch die Posterkommission geprüft und bewertet. 
Voraussichtlich werden Mitte Juli die Entscheidungen über Annahme und Ablehnung dem/der Einreicher*in via E-Mail mitgeteilt. 
Die Folgekorrespondenz geht danach an die präsentierende Person.

 

Beginnen Sie Ihre Einreichung durch Klicken auf den roten Button "Einen Beitrag einreichen".


Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Meissl gerne zur Verfügung: 
Stephanie Meissl
Tel. 0621 / 4106-341
E-Mail: schmerzkongress@mcon-mannheim.de